Am 17. Oktober – Internationaler Tag zur Beseitigung von Armut – startete unser neues Projekt; dank Ihrer/Eurer Spenden, sichern wir den langfristigen Schulbesuch von 26 Kindern (17 Mädchen und 8 Jungs)an der Shree Secondary School Harrechinde im Ramechaap District. Die Familien der Kinder können die Kosten für Schuluniformen, Bücher und Schulmaterial nicht aufbringen. Ein Schulbesuch soll die Kinder im schlimmsten Fall vor Menschenhandel schützen.

Zwei Mädchen möchten wir hier vorstellen:

 

Bishnu:

Bishnu ist  14 Jahre alt und sie und ihre zwei Schwestern und Brüder haben schon sehr viel mitgemacht. Ihre Mutter starb als Sie 3 Monate alt war. Sie hatte eine Lungenentzündung und kein Geld für die medizinische Versorgung. Vier Jahre lebte sie bei den Großeltern mütterlicherseits. Dananch holte sie ihr Vater zur Versorgung des Haushalts zurück. Er litt an Typhus im Endstadion und im Krankenhaus weigerte man sich ihn noch zu behandeln. Vor drei Jahren verstarb er auf dem Nachhauseweg. Bishnu besucht die 7. Klasse und ist eine begeisterte Schülerin.

 

 

Niruta:

Niruta besucht ebenfalls die 7. Klasse und wächst bei ihren Großeltern auf. Sie bewohnen zusammen  ein Zimmer über dem Stall. Laut der Schuldirektorin ist sie die erste im Unterricht und eine ausgezeichnete Schülerin.

 

Namrata Sharma und Ihr RHEST Team (Rural Health Education Service Trust) unser Partner vor Ort besuchen die Schule und die Familien regelmäßig. Auch werden sich unsere Vereinsmitglieder bei ihren privat finanzierten Reisen vom Einsatz ihrer Spendengelder überzeugen.

 

{gallery}2016-12-06 RHEST{/gallery}

Menü