Liebe CFO-Freunde, dies ist ein Schreiben aus dem Monsun, denn der Sommerregen bestimmt derzeit das Leben hier in Nepal, lässt die Natur und sogar die Stadt Kathmandu in prächtigen, frischen Farben erstrahlen.

Unsere Kinder haben kurze Sommerferien und genießen die freie Zeit. Zusammenfassend kann man sagen: Das Kinderdorf ist zwei Jahre nach Einzug der Kinder gut etabliert.

An Details im täglichen Ablauf wird weiterhin gefeilt. Der Großteil der Bauarbeiten wird in diesem Herbst zu Ende gebracht werden, so z.B. die Vergrößerung des Gebäudes, in welchem die Kühe und Büffel untergebracht sind. Ohne Ihre Hilfe und Unterstützung wäre all das nicht möglich gewesen und die Dankbarkeit und Freude darüber sind groß.

Weiterhin gibt es jede Menge Anschaffungen und Herausforderungen, die der zusätzlichen Spenden bedürfen.

So waren im Juli einige Kinder krank und erholen sich gerade von einem langwierigen Krankenhausaufenthalt, der uns enorme Kosten bescherte. Wir sind für jede Zuwendung, die diese Situation zu überwinden hilft, dankbar.

Menü