Wie jedes Jahr besuchten einige unserer Mitglieder, bei privat finanzierten Nepalreisen, das CFO Kinderhaus in Kathmandu sowie das Kinderdorf in Dhading Besi. „Step by Step“ gemäß diesem Motto sind zunehmend erfreuliche Fortschritte spürbar. So konnte, um nur ein Beispiel zu nennen, Dank ihrer Spendengelder im Kinderdorf ein Kuh- und Ziegenstall gebaut werden und die für die Selbstversorgung erforderlichen Kühe, Ochsen und Ziegen erworben werden.

Das Wichtigste und Erfreulichste ist aber: Allen Kindern, egal ob im Kinderhaus oder im Kinderdorf, geht es gut und sie können trotz ihrer jeweiligen Schicksalsschläge ein behütetes und liebevolles Kindheitsdasein erleben dürfen. Das ist uns sehr wichtig!

An dieser Stelle nochmals ganz herzlichen Dankeschön an all unsere Unterstützer!

Menü